Sarajevo

Reiseziel Sarajevo

Sarajevo (auch: Sarajewo) ist die Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina mit vier Verbandsgemeinden, darunter Novi Grad (Neustadt), Stari Grad (Altstadt, hierzu gehört auch Bascarsija), Centar (Zentrum) und Novo Sarajevo (Neu-Sarajevo). Im Großraum leben 555.000 Menschen und somit ist Sarajevo die einzige bosnische Metropole und genießt somit eine hohe wirtschaftliche und politische Bedeutung.

Die Hauptstadt Sarajevo liegt inmitten des Dinarischen Gebirges, wodurch ein eindrucksvolles Panorma entsteht. Der Fluss Miljacka fließt durch die Stadt und entspringt aus der Bosnaquelle, einer sehr bedeutenden NatursehenswĂŒrdigkeit in Bosnien. Die Stadt ist bei Touristen sehr beliebt, denn Sarajevo ist ein einmaliger Zeitzeuge unterschiedlicher Epochen und Ereignissen. Ein Besuch ist Sarajevo auf jeden Fall wert!

GeschichtstrÀchtiges Sarajevo

Innerhalb ihrer Geschichte durchlief die Stadt verschiedenste Einflussnahmen und daher leben die AnhĂ€nger von verschiedenen Glaubensrichtungen in Sarajevo, welche aber alle friedlich miteinander leben. Sarajevo ist ein Paradebeispiel dafĂŒr, wie problemlos Ost- und Westkulturen miteinander leben können.

In der Stadt finden sich neben christlichen und orthodoxen Kirchen vor allem auch große Moscheen, wobei vor allem die Gazi-Husrev-Beg-Moschee definitiv ein Besuch wert ist. Die Moschee wurde 1530 erbaut und ist die Ă€lteste und grĂ¶ĂŸte Moschee in Sarajevo. Wer die Architektur von innen bestaunen möchte, kann sich am Eingang ein Kopftuch ausleihen. Angemessene Kleidung versteht sich hier von selbst.

 Wenige Fußminuten entfernt liegt dann die Altstadt Sari Grad, diese sollte auf jeden Fall besucht werden, denn das ist das HerzstĂŒcks Sarajevos. Es reihen sich hier KaffeehĂ€user, Shishabars und Kneipen. Die Menschen sind balkantypisch sehr gastfreundlich. Die besondere AtmosphĂ€re der Hauptstadt ist insbesondere hier zu spĂŒren.

Im Altstadtviertel finden sich die GotteshÀuser von vier Religionen, das ist in Europa einzigartig. Am Eingangstor des Viertels ist die römisch-katholische Herz-Jesu-Kathedrale zu finden. Das Herz von Bascarsija ist die Gazi-Husrev-Beg-Moschee, von hier aus sind es nur wenige Schritte bis zur alten sephardischen Synagoge, in welcher heute das Museum Velika Avlija, die Geschichte der Juden in Sarajevo erzÀhlt. Die alte orthodoxe Kirche befindet sich am nördlichen Rand der Altstadt.

Eine weitere SehenswĂŒrdigkeit sind die „Sarajevo-Rosen“. Überall, wo Menschen ihr Leben aufgrund von GranateinschlĂ€gen ihr Leben verloren haben, wurde der Beton nicht ausgebessert, sondern mit roter Farbe getaucht. Es sind Stolpersteine, welche an das Leid im Bosnien-Krieg zwischen den 1992 und 1995 erinnern soll.

Die Anreise nach Sarajevo mit dem Flugzeug aus MĂŒnchen ist als Direktflug mit Lufthansa möglich. Aus Köln/Bonn und Stuttgart mit Eurowings. Austrian Airlines fliegt mit Umstieg in Wien ebenfalls Sarajevo an.

Die Anreise kann ĂŒber das Auto erfolgen, das ist problemlos möglich. Mit einem Elektroauto gestaltet sich die Anreise nach Sarajevo noch schwierig, da es zwischen Grenze und der Hauptstadt keine SchnellladesĂ€ulen gibt. In Kroatien oder Serbien kann das Fahrzeug aber geladen werden, dann kann problemlos die Unterkunft angesteuert werden ohne Reichweitenangst.

In den Bosnien Reisetipps wurden diese Optionen nochmals von uns ausfĂŒhrlicher zusammengefasst.

Bei der Einreise nach Bosnien ist als deutscher StaatsbĂŒrger neuerdings auch der Personalausweis ausreichend, zuvor war dies nur mit dem Reisepass möglich. Die Reisedokumente mĂŒssen zum Zeitpunkt der Ausreise aber noch mindestens drei Monate gĂŒltig sein. Ein Visum ist nicht notwendig, sofern der Aufenthalt nicht lĂ€nger als 90 Tage dauert. Diese Informationen könnten aber schon veraltet sein, es sollte die Webseite des AuswĂ€rtigen Amtes hierzu ĂŒberprĂŒft werden. Bei der Einreise mit dem eigenen PKW ist außerdem die GrĂŒne Versicherungskarte notwendig, denn die wird an der Grenze gelegentlich kontrolliert, weitere Informationen gibt es in den Reisetipps zu Bosnien.

Sarajevo selbst entdecken

ReiseunterkĂŒnfte entdecken